Combo Cargo feiert Händlerpremiere

Combo Cargo feiert Händlerpremiere

In wenigen Tagen heißt es: Endlich selbst anschauen, selbst ausprobieren, und selbst fahren. Ab Samstag, 24. November steht der neue Opel Combo Cargo bei den Händlern. Dann können die Kunden den ebenso praktischen wie komfortablen Transporter erstmals beim regionalen Opel-Partner unter die Lupe nehmen – mit Top-Ladekapazitäten, vielen flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten und zahlreichen modernen Assistenzsystemen, wie man sie sonst nur aus dem Pkw kennt. Und das zu einem vorbildlichen Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Newcomer fürs Gewerbe ist bereits ab 16.850 Euro erhältlich (UPE exkl. MwSt.). Damit erweitert der neue Combo Cargo als LCV (Light Commercial Vehicle) das Angebot vor Ort. Sein erfolgreich gestarteter Pkw-Bruder Combo Life ist seit Ende September bei den Opel-Händlern verfügbar.

Der Opel Combo Van feiert am 24. November seine Händlerpremiere. (Foto: Opel)

„Unser neuer Opel Combo Cargo wurde noch vor der Markteinführung zum International Van of the Year 20191 gewählt. Er hat die Fachjury mit seinem hohen Fahrkomfort genauso wie mit seinen innovativen Assistenzsystemen und seiner Wirtschaftlichkeit überzeugt. Doch nun sind unsere Kunden gefragt. Wir wollen auch sie von seinen Qualitäten begeistern. Deshalb bieten wir am Samstag, 24. November, die Gelegenheit, unseren neuen Combo Cargo im Detail zu erleben“, lädt Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller zur Händler-Premiere des LCV-Newcomers ein.

Der neue Opel Combo Cargo wurde als extra effizienter Transporter für Handel und Handwerk entwickelt – und das nach den Maßstäben eines Pkw. So bietet er eine im Segment unerreichte Vielfalt von Assistenzsystemen und sorgt dank komplett neuer Plattform, ausgeklügeltem Packaging und vorbildlichem Preis-Leistungs-Verhältnis für besonders niedrige Betriebskosten.

Vom Combo Cargo stehen zahlreiche Varianten zur Wahl, darunter die 4,40 Meter messende Normalversion (ab 16.850 Euro), der Cargo XL mit 4,75 Meter (ab 20.050 Euro) sowie als geräumige Doppelkabine mit fünf Sitzplätzen und zwei Schiebetüren serienmäßig (ab 21.550 Euro). Der neue kompakte Opel-Transporter bietet mit bis zu 4,4 Kubikmetern Ladevolumen mehr Platz als die meisten seiner Wettbewerber im Segment. Darüber hinaus verträgt er bis zu 1.000 Kilogramm an Zuladung (ohne Fahrer) und nimmt Gegenstände und Arbeitsmaterial bis zu 3.440 Millimeter Ladelänge auf. Die clever gestaltete Ladefläche ist zwischen den Radhäusern breit genug, um zwei Europaletten quer verladen zu können – und das bereits im Combo Cargo mit kurzem Radstand. Lange Gegenstände lassen sich zudem dank der optionalen Leiterklappe auch schräg mit auf Tour nehmen.

Zu den vielfältigen elektronischen Helfern zählen Assistenzsysteme wie die sensorgesteuerte Überladungsanzeige, der ebenfalls sensorbasierte Flankenschutz oder die zweite Kamera im Beifahrer-Rückspiegel, die dafür sorgt, dass der Fahrer an dieser Seite keinen toten Winkel mehr fürchten muss. Für Fahrten zur Baustelle oder durch unwegsames Gelände ist der Combo Cargo mit Grip & Go-Paket bestens gerüstet. Das optionale Paket bietet nicht nur das adaptive Traktionssystem IntelliGrip mit fünf Modi. Weitere damit verbundene Schlechtwegehilfen sind auch der Berg-Abfahr-Assistent, 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit, das modifizierte Fahrwerk mit versteiftem Frontstabilisator und verstärktem Heckquerträger, variable Federraten hinten, Motor-Unterfahrschutz sowie Schlechtwegereifen der Maße 215/65 R 16 SL 98H.

Für profimäßige Vernetzung steht die jüngste Generation von Infotainment-Systemen im Combo Cargo: Die mit Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen Geräte Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro lassen sich intuitiv über den acht Zoll großen Farb-Touchscreen steuern. Die integrierte Navigation des Top-of-the-Line-Systems mit Straßenkarte für Europa und 3D-Darstellung verarbeitet TMC-Meldungen (Traffic Messaging Channel) und findet so situationsabhängig die optimale Route zum Kunden – nicht zuletzt auch ein Wirtschaftlichkeitsfaktor.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.