Tiguan mit geschärftem Design

0
92
Das erfolgreichste Volkswagen-SUV geht mit geschärftem Design und technischen Highlights an den Start. Foto: VW

Das erfolgreichste Volkswagen-SUV geht in Kürze mit geschärftem Design und technischen Highlights an den Start. Am 12. Mai stellt VW den neuen Tiguan Allspace in einer Weltpremiere vor. Seit 2007 verkauften die Wolfsburger von dem Modell Tiguan sechs Millionen Autos.

Nachdem der Tiguan im Herbst letzten Jahres sein Update erhalten hat, läuft jetzt der Countdown für seinen ebenfalls erfolgreichen Bruder. Der Vorverkauf startet in den nächsten Wochen.

Neben einem überarbeiteten Exterieur-Design erhält auch die Langversion Allspace jetzt technische Neuerungen. Neue Bedien- und Assistenzsysteme sorgen für noch mehr Komfort, und über das Infotainmentsystem (MIB3) bekommt der Tiguan Allspace eine Vielzahl von onlinebasierten Diensten und Funktionen an Bord.

Neue Bedien- und Assistenzsysteme sorgen für noch mehr Komfort, und über das Infotainmentsystem (MIB3) bekommt der Tiguan Allspace eine Vielzahl von onlinebasierten Diensten und Funktionen an Bord. Foto: VW

Seit seiner Einführung im Jahr 2007 hat sich der Tiguan vom Newcomer zu einem der erfolgreichsten SUVs entwickelt. Großen Anteil an diesem Erfolg hat der im Jahr 2017 auf den Markt gekommene Tiguan Allspace, die um 22 Zentimeter längere Version des Tiguan. Weltweit rund 1,5 Millionen verkaufte Exemplare der „Long Wheel Base Variante“ (LWB) verzeichnet das Erfolgsmodell seit seiner Markteinführung 2017 bis Ende März diesen Jahres. Mit dem technischen und optischen Update des Tiguan im Herbst 2020 ist der Grundstein für die Fortführung der Erfolgsstory gelegt. Nun erhält auch der Tiguan Allspace diese Neuerungen und glänzt mit geschärfter Optik, digitalem Cockpit und einer umfassenden Vernetzung.

Der Tiguan Allspace ist die Langversion des Bestsellers Tiguan und offeriert mit bis zu 1920 Litern Kofferraumvolumen noch mehr Raum. Mit seiner optionalen dritten Sitzreihe bietet er auch Platz für bis zu sieben Personen und ist somit die perfekte Alternative für Familien.

Gebaut wird die Langversion in zwei Werken – für den in China angebotenen Tiguan L liegt die Produktionsstätte in Shanghai. Im mexikanischen Puebla entstehen die Long Wheel Base (LWB)-Versionen des Tiguan für Nord- und Südamerika sowie der Tiguan Allspace für Europa. Bemerkenswert ist, dass Volkswagen mit der LWB-Version weltweit derart ins Schwarze getroffen hat, dass heute bereits 55 Prozent aller Tiguan mit dem langen Radstand ausgeliefert werden.