Designer haben sich übertroffen

0
310

Die Mazda-Designer haben sich mit der vierten Generation ihres Roadsters MX-5 selbst übertroffen. In nur 3,92 Meter Länge verpackten sie so viel dynamische Eleganz, dass es selbst den eingefleischtesten Fans des Kultautos die Sprache verschlug.

Mazda hat bei seiner Stoffdach-Ikone das Gewicht nicht nur auf unter 1000 Kilogramm gesenkt, sondern auch den Schwerpunkt tiefer gelegt und das Fahrzeug verkürzt. Der MX-5 wirkt in seinem neuen, etwas gedrungenerem Blechkleid noch sportlicher. Er bringt gute Voraussetzungen für ein Plus an Agilität des bisher schon nicht gerade schwermütigen Renners mit.

Das neu entwickelte Fahrwerk und der Front-/Mittelmotor vermitteln den tief sitzenden maximal zwei Passagieren den Eindruck, in einem echten Sportwagen unterwegs zu sein.

Für den Antrieb stehen zwei Benzin-Direkteinspritzer zur Verfügung, die 131 und 160 PS leisten. Schon mit der kleineren Maschine sind Roadster-Freunde Go-Kart-ähnlich unterwegs. Der leistungsstärkere MX-5 bietet noch mehr Annehmlichkeiten.

Der Fahrspaß ist ab 22 990 Euro zu haben.